Restaurant | Hotel | Delikatessen

Wechsel in der Casa Alva in Trin

Ende Juni werden Lucia Monn und Corsin Pally nach zehn Jahren die Führung der Casa Alva an das Ehepaar Saskia und Reto Gadola übergeben. Am 26. Juli empfangen die neuen Gastgeber ihre ersten Gäste.

 

Reto Gadola (38), in Rabius aufgewachsen, ist Gastronomiekoch mit eidgenössischem Fachausweis. Er hat seine Kochlehre in Disentis/Mustér gemacht und seine Qualifikation als Gault-Millau-Koch in renommierten Häusern in Zürich, Heidelberg und Basel erworben. Seit sieben Jahren ist er Küchenchef und Mitglied der Geschäftsleitung im Hotel und Restaurant "Anker" in Teufen/AR. Saskia ist ebenfalls 38 und kommt aus Norddeutschland, wo sie ihre Lehre als Hotelfachfrau absolviert hat. Nach ihrer Ausbildung hat sie ebenfalls in den oben genannten Städten gearbeitet und 2008 in Heidelberg die Hotelfachschule als staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin abgeschlossen.

Neben ihrer Rolle als dreifache Mutter arbeitet sie seit 2012 im Sterne-Restaurant „Truube“ in Gais als Servicefachangestellte.

 

Saskia und Reto Gadolas Traum war es schon seit längerem, sich selbständig zu machen. Die Casa Alva in Trin mit Restaurant und sechs Gästezimmern ist ein richtiges Herzensprojekt für sie und entspricht genau ihren Vorstellungen. „Wir freuen uns sehr, nach Graubünden zu kommen und sehen es als grosse Chance, den von Lucia und Corsin mit grossem Erfolg geführten Betrieb übernehmen zu können und neue Akzente zu setzen.“

 

Gastgeberin Lucia, die im Rentenalter ist, will ab Ende Mai kürzer treten und Spitzenkoch Corsin freut sich auf eine neue Herausforderung. Beide sind überzeugt, dass Saskia und Reto die idealen Nachfolger sind, um den von ihnen mit viel Einsatz und gutem Erfolg aufgebauten Betrieb weiterzuführen. 

Casa

Seit dem 7. Mai 2009 haben alle Geniesser und Feinschmecker einen guten Grund den Trinser Tunnel zu umfahren. Neu erstrahlt nämlich das alte, ehemalige Pfarrhaus von Trin in neuem Glanz. Das Haus wurde mit viel Geschmack und Liebe zum Detail in ein wunderschönes Restaurant mit viel Ambiente umgebaut. 

Die Casa Alva ist in verschiedene einladende Räume mit Wohlfühlatmosphäre unterteilt. Sie ist hell und freundlich eingerichtet und lädt nicht nur in der Leseecke zum Verweilen ein.

Menaschi

Lucia Monn, die Seele des Hauses serviert die einzigartigen Eigenkreationen ihres Partners Corsin Pally. Sie sind seit Jahren ein eingespieltes Team und Gastgeber mit Leib und Seele.

Bündner Spezialitäten mit einer ganz besonderen Note, mit internationalem Flair, teils klassisch und bekannt, teils variiert oder selbst kreiert versprechen kulinarische Höhenflüge. Kombinationen die verblüffen und verwöhnen - selbst verwöhnte Gourmetherzen werden höher schlagen. Das alle Zutaten ausnahmslos frisch, von guter Qualität und hausgemacht sind, ist Ehrensache. 

Spätestens bei der Durchsicht der umfangreichen Weinkarte macht sich bemerkbar, dass die beiden Gastgeber stark mit Spanien verwurzelt sind. Von 1993 bis 2008 waren sie auf Mallorca zu Hause und führten im Süden der Insel das bekannte Chalet Suizo. Dort durften sie auch weltbekannte Persönlichkeiten aus Politik, Showbusiness und Sport zu ihren Stammkunden zählen.

Uras d'avertura

Donnerstag - Montag

ab 18.00 Uhr


Trin ist IN